BinaStar Polaris @ avitea

Die avitea GmbH ist in gleichem Maße strategischer wie operativer Partner für mittelständische und große Unternehmen. Als 100% Tochter der Hella KGaA Hueck & Co. greift avitea auf ein fundiertes Industrie- und HR-Know-how zurück, das stetig weiterentwickelt wird.

Projektziele

Aufgrund stetig wachsender Anforderungen an den Service Level von Personaldienstleistern, wachsen im gleichen Maße auch die Anforderungen an die Telefonanlage. avitea entschied sich für die BinaStar Polaris, da die abgelöste Anlage die Anforderungen nicht erfüllen konnte.
Mit Hilfe der Polaris sollen detaillierte Auswertungen und Statistiken, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen 3rd-Party-Komponente, ermöglicht werden. Die Auswertungen sollen u.a. Informationen in Bezug auf die Erreichbarkeit und die Kurzzeitaufleger liefern, um die Ressourcenplanung deutlich zu erleichtern. Ferner gehört neben genannten Auswertungen auch ein Echtzeit-Überblick über alle Anrufer in Form eines Operator Panels zu den Must-Have- Anforderungen. Schließlich soll die neue Telefonanlage maximale Flexibilität und die Weiterverwendung der vorhandenen Endgeräte garantieren sowie jederzeit erweiterbar sein.

Projektbeschreibung

Um die strengen Sicherheitsvorgaben von HELLA zu erfüllen, wird die neue Telefonanlage als Inhouse-Lösung im Rechenzentrum von avitea bereitgestellt.
Durch die Installation einer neuen, SIP-unterstützenden Firmware auf den vorhandenen Endgeräten, können diese mit der neuen Anlage weiterverwendet werden. Weitere kundenseitig gewünschte Anpassungen wurden durchgeführt.
Aufgrund der sehr speziellen, individuellen Anforderungen seitens avitea musste das Operator Panel von Grund auf neu entwickelt werden. Im Auswertungsmodul (CDR) wurden zusätzliche Funktionen integriert, um den hohen Service Level seitens avitea zu gewährleisten. Das Sprachmenü befüllte BinaStar mit professionellen Ansagen und richtete es so ein, dass ein externer Anrufer die angebotenen Optionen per Tasteneingabe bestätigen kann. Der für ein periodisches Auslesen aller vorhandenen Adressbücher benötigte zentrale LDAP-Server wurde an die Telefonanlage angebunden.
Die BinaStar Polaris ermöglicht prinzipiell kostenfreie Telefonate zwischen Unternehmensstandorten. Dafür wird die Amtsleitung über einen SIP-Trunk durch einen neuen Anbieter zur Verfügung gestellt.

Besonderheiten

  • Einführung eines Operator Panels (Live-Übersicht aller Anrufe)
  • Anbindung an einen zentralen LDAP-Server (periodisches Auslesen aller vorhandenen Adressbücher)
  • Detaillierte Anrufauswertungsfunktion
  • Einrichtung eines Sprachmenüs inkl. professioneller Ansagen und Wahlmöglichkeiten per Taste
  • Abschluss eines Support-Vertrags

Technische Daten

  • TK-Anlage: Polaris 1.7
  • Nebenstellen: ca. 150

„Gerade in unserer Branche wird deutlich, wie wichtig die Kommunikation mit unseren Kunden über das Telefon ist! Aus diesem Grund stellen wir sehr hohe Anforderungen an eine Telefonanlage. Das fängt bei einer innovativen Dashboard-Funktion als Unterstützung unseres Empfangsteams an und hört bei detaillierten Anrufauswertungen für Ressourcenplanungen noch lange nicht auf. BinaStar hat in dieser Hinsicht unsere Anforderung höchst professionell umgesetzt und unsere Erwartungen übertroffen.“

Stefanie Brückner, Marketing, avitea GmbH

Überblick

Unternehmen
avitea GmbH, Lippstadt

Branche
Personaldienstleister

Mitarbeiter
2.600

Jahresumsatz
90 Mio. €

Website
www.avitea.de

BinaStar Produkt
Polaris, Version 1.7